Projekt Beschreibung

Calvinstraße Gebäudeaufstockung

Auf dem Grundstück selbst befindet sich ein Wohnhaus aus dem Jahre 1958, welches sich insgesamt über fünf Vollgeschosse und Keller erstreckt. Es ist als Grenzbebauung angelegt, sodass zu den Nachbargebäuden der Calvinstr. 11 und 13 Brandwände im Bestand vorhanden sind. Das Gebäude selbst ist in Massivbauweise errichtet worden, aus bauzeitlichem Stahlbeton, Stahl-Kassettendecken und Mauerwerkswänden. Zur Hofseite des Gebäudes erstrecken sich Balkone der einzelnen Wohneinheiten.

Die neuen Wohneinheiten werden nach Abbruch des Daches in einer Mischkonstruktion aus massiver und leichter Bauweise auf dem Bestandsgebäude errichtet. Der neue Aufbau hebt sich gestalterisch von dem Bestandsgebäude ab, passt sich aber in seiner Form der umliegenden Bebauung an, indem zur Straße hin ein geneigtes Dach mit Gauben entsteht, und zur Hofseite eine gerade Fassade mit Flachdach. Die Balkone der neuen Wohnungen befinden sich hofseitig. Es entstehen zwei Zweispänner mit großzügigen Zweiraumwohnungen und einer Wohnfläche von insgesamt 339 m².

Projekt Details

Projekt

Gebäudeaufstockung eines Mehrfamilienwohnhauses in der Calvinstraße 12 in Berlin, Lph. 1-9

Lage

Calvinstraße 12 in Berlin

Bauzeit

06/15 – 05/17

Projektdauer

11/14 – 05/17

Baukosten

900 T €

 

Projekt Gallery