Projekt Beschreibung

BMW Berlin, Geb. 6.0 Fassadensanierung

Bei dem Bauvorhaben BMW Motorradwerk Berlin Spandau handelt es sich um eine Produktionsstätte für Motorräder in Industriebauweise. Das Gebäude aus dem Baujahr 1981 ist eine Industriehalle mit Büro- und Sozialbereichen.
Es wurde die Erneuerung und der Umbau der Fassade unter energetischen, wirtschaftlichen und architektonischen Gesichtspunkten umgesetzt. Themen wie Gebäudebestandsschutz, veränderte normative Anforderungen z.B. DIN 1055 und die EnEV 2009 wurden dabei berücksichtigt.
Bei der Blechfassade vom EG bis 1.OG handelt es sich um eine Stahlblechkassettenwand mit mineralischer Wärmedämmung und einer außenliegenden Trapezblechverkleidung.
Die Blechverkleidung außen wurde komplett demontiert und gegen eine neue Trapezblechverkleidung ausgetauscht. Die Stahlkassenwand wurde mit einer stärken Wärmedämmung versehen. Um die Blechverkleidung und Wärmedämmung zu befestigen, wurde eine Unterkonstruktion an den horizontalen U-Trägern befestigt. Ferner wurden sämtliche Fensterbänder erneuert.

Projekt Details

Projekt

BMW Berlin, Geb. 6.0 Fassadensanierung, Lph 1 – 8

Lage

BMW AG, Am Juliusturm 14-38, 13599 Berlin

Bauzeit

04/12 bis 08/12

Projektdauer

12/11 bis 08/12

Baukosten

1,5 Mio €

Projekt Gallery